Team

whr-headerbilderA.png

 

Anwälte

 


 

Daniel U. Walder

Rechtsanwalt, lic. iur. HSG

Nach dem Abschluss einer Kochlehre und der Matur an der kantonalen Maturitätsschule für Erwachsene (KME) studierte Daniel U. Walder an der Universität St. Gallen (HSG) Recht. Nach seinem Lizenziat 2002 absolvierte er sein Anwaltspraktikum in einer mittelgrossen Wirtschaftskanzlei in Zürich.

Vor der Erlangung seines Anwaltspatents im Jahr 2004 hat er zudem für den zürcherischen Mieterverband an verschiedenen Standorten Mieterinnen und Mieter beraten. Nach kurzer Tätigkeit in einer kleineren Kanzlei mit Standorten in Winterthur und Zürich machte sich Daniel U. Walder 2006 als Rechtsanwalt selbstständig; vorübergehend in einem Teilpensum neben seinen damaligen Aufgaben als Geschäftsführer einer Immobilienentwicklungsfirma. Von Beginn an wurde er bei seinem anwaltlichen Schaffen von Thomas Häusermann unterstützt. Heute führt Daniel U. Walder schwergewichtig Mandate in allen Bereichen des Strafrechts und ist zur Hauptsache als zupackender und engagierter Strafverteidiger tätig.

Daniel Walder praktiziert in Deutsch, Englisch und Französisch.

Mit Kochen, Gartenarbeit, Lesen und Reisen entspannt er sich in der Freizeit.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

Verein Pikett Strafverteidigung

Schweizerische Kriminalistische Gesellschaft

nach oben


 

Thomas Häusermann

Rechtsanwalt, MLaw

D85_6456.png

Nach der KV-Lehre bei einer Bank, dem Studium an der ZHAW sowie der Universität Luzern erwarb Thomas Häusermann 2009 seinen Master in Rechtswissenschaften. 2011 folgte dann die Zulassung als Rechtsanwalt.

Thomas Häusermann ist Mitarbeiter der ersten Stunde unserer Kanzlei und hat Walder Häusermann Rechtsanwälte vom Beginn im Jahr 2006 an mit grossem Engagement und unermüdlicher Einsatzbereitschaft mit aufgebaut, was sich seit Beginn 2019 verdientermassen auch im Namen der Kanzlei niederschlägt. Umsichtig betreut und vertritt Thomas Häusermann heute Mandanten schwergewichtig in allen Bereichen des Strafrechts. Als versierter und couragierter Strafrechtler kann er insbesondere in der Strafverteidigung und in den Spezialgebieten des Strassenverkehrs- sowie des Strafvollzugsrechts auf eine grosse Erfahrung zurückblicken.

Thomas Häusermann praktiziert in Deutsch und Englisch.

Seine Freizeit geniesst er mit seiner Familie oder schwitzend auf dem Sattel seines Rennrades. Das Pokerspiel gehört zu den weiteren privaten Leidenschaften von Thomas Häusermann.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

Verein Pikett Strafverteidigung

Schweizerische Kriminalistische Gesellschaft

nach oben

 

 

Angelika Häusermann

Rechtsanwältin, MLaw

Angelika Häusermann studierte nach der KV-Lehre auf einer Bank an der ZHAW Wirtschaftsrecht und machte ihren Masterabschluss in Rechtswissenschaften an der Universität Luzern. Im Jahr 2013 erwarb Angelika Häusermann ihr Anwaltspatent. Angelika Häusermann arbeitete bereits seit 2009 in einer mittelgrossen Kanzlei in Zürich und ist seit 2015 in unserer Kanzlei tätig.

Als Mutter setzt sich Angelika Häusermann in unserer Kanzlei hauptsächlich in allen Bereich des Familienrechts ein. Sie vertritt mit grossem Engagement sowohl Frauen als auch Männer und kann dabei auf mehrere Jahre Erfahrung in diesem Gebiet zurückgreifen. Zudem ist Angelika Häusermann auch als Strafverteidigerin und Geschädigtenvertreterin tätig und vertritt Mandanten in Forderungsprozessen.

Angelika Häusermann praktiziert auf Deutsch und Englisch.

Sie ist verheiratet mit Thomas Häusermann und Mutter von zwei Söhnen. In ihrer Freizeit spielte Angelika Häusermann jahrelang Basketball und ist viel mit ihrem Hund unterwegs.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

Verein Pikett Strafverteidigung

nach oben

 

 

Meret Lotter

Rechtsanwältin, lic. iur.

Bereits während des Jurastudiums an der Universität Zürich war Meret Lotter bei einem renommierten Zürcher Strafverteidiger tätig und erkannte dabei rasch, dass sie sich insbesondere auf Strafrecht spezialisieren will. Nach dem Erwerb des Lizentiats 2010 arbeitete Meret Lotter zunächst als Auditorin und Gerichtsschreiberin an einem Zürcher Bezirksgericht, wo sie unter anderem auch den Vorsitz der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen innehatte. 2013 Erwarb sie das Anwaltspatent und arbeitete fortan als Rechtsanwältin in mittelgrossen Anwaltskanzleien.

Meret Lotter stellt ihr juristisches Können seit 2016 bei Walder Häusermann Rechtsanwälte schwerpunktmässig als Strafverteidigerin unter Beweis und setzt dabei ihre langjährige Berufserfahrung mit grossem Engagement um. Darüber hinaus berät und vertritt Meret Lotter Mandanten gerne und nicht weniger erfolgreich auch in anderen Rechtsgebieten wie etwa im Vertrags- oder Ausländerrecht vor Gericht und Behörden.

Meret Lotter praktiziert in Deutsch, Englisch und Französisch.

Ihre Freizeit verbringt Meret Lotter am liebsten in Bewegung - tanzend, wandernd in den Bergen oder schwitzend im Bikram Yoga.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

ZAV-Fachgruppe Strafverteidigung

Verein Pikett Strafverteidigung

nach oben

 

 

Kathrin Obwegeser

Rechtsanwältin, lic. iur.

Kathrin Obwegeser schloss ihr Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich 2009 mit dem Lizenziat ab. Anschliessend war sie als Auditorin und Gerichtsschreiberin an einem grösseren Bezirksgericht des Kantons Zürich tätig. Vor dem Erwerb des Anwaltspatents im Jahr 2014 arbeitete sie darüber hinaus als Auditorin in einer Zürcher Strafvollzugsanstalt. Danach betätigte sich Kathrin Obwegeser als juristische Mitarbeiterin bei einer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde des Kantons Zürich. Seit 2017 ist sie bei Walder Häusermann Rechtsanwälte angestellt und auf Familienrecht, insbesondere Scheidungen, Eheschutz sowie Kindes­ und Erwachsenenschutz, spezialisiert. Sie ist zudem als Kinderanwältin tätig und übernimmt Geschädigtenvertretungen.

Mit ihrer mehrjährigen praktischen Erfahrung im Familienrecht sowie als Ehefrau und Mutter zweier Söhne vereint sie praktisches mit theoretischem Wissen sowie einem feinen Gespür für das Machbare und kann so für ihre Mandanten optimale, sprich tragbare und nachhaltige Lösungen erarbeiten. Sie engagiert sich mit strategischem Geschick und grossem Durchsetzungsvermögen für ihre Mandanten – sei es für eine aussergerichtliche Einigung oder (dann) in Verfahren vor Gerichten oder Behörden.

Kathrin Obwegeser praktiziert in Deutsch und Englisch.

Soweit neben Beruf und Familie noch Zeit bleibt, geniesst sie die Ruhe in der Natur, insbesondere am Lago Maggiore und in den Bergen.


Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

ZAV-Fachgruppen Familienrecht und Erbrecht

Verein Kinderanwaltschaft

nach oben

 

 

Fabian Zuberbühler

Rechtsanwalt, MLaw

Fabian Zuberbühler studierte Wirtschaftsrecht an der ZHAW sowie Rechtswissenschaften an der Universität Luzern und an der Université Paris-Dauphine (MLaw 2014). Vor dem Erwerb des Anwaltspatents im Jahr 2018 arbeitete er unter anderem als juristischer Mitarbeiter in verschiedenen Anwaltskanzleien in den Kantonen Zürich und Luzern, bei der Luzerner Staatsanwaltschaft sowie als Auditor an einem Zürcher Bezirksgericht.

Fabian Zuberbühler gehört seit 2018 zum Strafrechtsteam von Walder Häusermann Rechtsanwälte. Er ist ein leidenschaftlicher und versierter Strafverteidiger, der zudem im Bereich des Strafvollzugs- und Ausländerrechts tätig ist.

Er praktiziert in Deutsch und Englisch und verfügt zudem über Kenntnisse in Französisch und Spanisch.

In seiner Freizeit spielt Fabian Zuberbühler Tennis und Squash oder erholt sich beim Wandern, Kochen und Lesen.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

Verein Pikett Strafverteidigung

ZAV-Fachgruppe Strafverteidigung

Demokratische Juristinnen und Juristen Zürich

nach oben

 

 

géraldine krek

Rechtsanwältin, MLaw

Bereits während ihres Studiums an der Universität Zürich arbeitete Géraldine Krek mehrere Jahre als juristische Mitarbeiterin in einer Advokatur mit Schwerpunkt Strafrecht. Nach Abschluss ihres Studiums im Jahr 2012 war sie zuerst in einer international und wirtschaftlich ausgerichteten Kanzlei und anschliessend mehrere Jahre als Gerichtschreiberin an einem Bezirksgericht des Kantons Zürich tätig. Während ihrer Tätigkeit am Bezirksgericht wurde Géraldine Krek anfangs 2015 in die Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen gewählt und leitete als Vorsitzende und später als Hauptverantwortliche die Schlichtungsverhandlungen.

Im Jahr 2016 erwarb sie das Anwaltspatent und arbeitete im Anschluss als Anwältin bei einer der renommiertesten Kanzleien der Schweiz mit Schwerpunkt Familien- und Erbrecht. Seit 2018 ist sie als Anwältin bei Walder Häusermann Rechtsanwälte tätig und verbindet seither ihre bevorzugten Rechts- und Tätigkeitsgebiete im Arbeitsalltag, namentlich das Familienrecht inkl. Ehe-, Konkubinats- und Kindes(schutz)recht mit dem Strafrecht.

Mit ihrer langjährigen und breiten praktischen Erfahrung als Gerichtschreiberin und als Anwältin weiss Geraldine Krek auf was es in strittigen und häufig auch emotionalen (familienrechtlichen) Verfahren ankommt. Verbunden mit ihrem psychologischen Geschick und Einfühlungsvermögen vermag sie sich stets lösungsorientiert, umsichtig und zielsicher für ihre Mandanten einzusetzen - sei dies ausserhalb des Gerichts oder vor dessen Schranken.

Geraldine Krek praktiziert in Deutsch und English.

Den Ausgleich zum Berufsalltag findet Géraldine Krek in der Natur entweder beim Joggen in Begleitung ihrer Hündin oder auf dem Rücken der Pferde.

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcher Anwaltsverband

ZAV-Fachgruppen Familienrecht und Erbrecht

ZAV-Fachgruppe Strafverteidigung

Verein Pikett Strafverteidigung

Schweizerische Kriminalistische Gesellschaft

nach oben

 

 

MICHAEL HUBER

Rechtsanwalt, lic. iur., Mediator SAV

Michael Huber studierte Recht an den Universitäten Fribourg und Paris II. Nach dem Erwerb des Lizenziats 2005 war er in einer grossen, international ausgerichteten Wirtschaftskanzlei tätig und erwarb dort die ökonomischen Grundlagen für seine späteren Tätigkeiten. Anschliessend arbeitete er mehrere Jahre an einem Bezirksgericht im Kanton Zürich als Gerichtsschreiber und später auch als Ersatzrichter, wobei er vor allem für Trennungs- und Scheidungsverfahren zuständig war.

Im Jahr 2011 erwarb Michael Huber das Anwaltspatent. Im Anschluss daran arbeitete er ab 2012 mehrere Jahre in Top 20 Familienrechtskanzleien und verfeinerte seine Expertise in allen Gebieten des nationalen und internationalen Familien- und Erbrechts. Michael Huber bildete sich zudem in Gesprächsführung und psychologischen Fragen weiter und erwarb im Jahr 2017 den Titel Mediator SAV. Darüber hinaus publiziert und referiert er im Familienrecht.

Seit Mitte 2019 ist Michael Huber für Walder Häusermann Rechtsanwälte tätig und verstärkt das Familienrechtsteam massgeblich. Dank seiner profunden Kenntnisse des Familien- und Erbrechts gepaart mit umsichtiger und ergebnisorientierter Mandatsführung vermag Michael Huber auch komplexe und umfangreiche Fälle erfolgreich vor Gericht oder auf dem Verhandlungsweg zu bewältigen.

Michael Huber praktiziert in Deutsch, Englisch und Französisch

In seiner Freizeit erholt er sich beim Tanzen, im Garten sowie bei kulinarischen Genüssen

Mitgliedschaften:

Schweizerischer und Zürcherischer Anwaltsverband

ZAV-Fachgruppe Familienrecht

ZAV-Fachgruppe Erbrecht

nach oben

 

 

Andrea Steiner Lettoriello

Rechtsanwältin, lic. iur., eidg. dipl. Sozialversicherungsexpertin

Andrea Steiner Lettoriello studierte Recht an der Universität Zürich. Im Anschluss an ihr Lizenziat 1997 war Sie als Auditorin und später als Gerichtsschreiberin an zwei Bezirksgerichten tätig und leitete dabei als Vorsitzende die Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen.

Vor der Erlangung des Anwaltspatentes 2003 vertiefte sie ihre Erfahrungen im Miet- und Pachtrecht als Rechtsberaterin und danach zudem als Bereichsleiterin Rechtsberatung beim Mieterinnen- und Mieterverband Zürich. Seit nunmehr über zehn Jahren ist Andrea Steiner Lettoriello nebenamtlich als Beisitzerin am Mietgericht Zürich (mieterseits), als Beisitzerin der Schlichtungsbehörde in Miet- und Pachtsachen des Bezirkes Dielsdorf (mieterseits) tätig.

Neben diesem starken Engagement für mietrechtliche Themen arbeitete sich Andrea Steiner Lettoriello in sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen ein und absolvierte die Weiterbildung zur Sozialversicherungsfachfrau. Ihre praktischen Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Privat- und Sozialversicherungsrecht sammelte und erweiterte sie in der Folge gezielt in einer kleineren Anwaltskanzlei und sowie einer Rechtsschutzversicherung. 2009 schloss sie dann erfolgreich die Weiterbildung zur eidg. dipl. Sozialversicherungsexpertin ab. Ab 2011 baute Andrea Steiner Lettoriello sodann die erworbenen Fachkenntnisse als Gerichtsschreiberin am kantonalen Sozialversicherungsgericht weiter aus.

2014 übernahm sie bei einer grossen Stadt im Kanton Zürich die Leitung der Hauptabteilung Sozialversicherungen wozu die Abteilung Zusatzleistungen zur AHV/IV, die Sozialversicherungsfachstelle sowie die AHV-Zweigstelle und die Fachstelle Individuelle Prämienverbilligung IPV gehörten. Während dieser Zeit war sie überdies Vorstandsmitglied und Vizepräsidentin des Fachverbandes Zusatzleistungen. Noch immer ist sie als Prüfungsexpertin für den eidg. Fachausweis der Sozialversicherungsfachleute im Einsatz.

2018 beschloss Andrea Steiner Lettoriello ihre profunden und vielfältigen Erfahrungen in den Bereichen des Sozial-, Privatversicherungs und Mietrechts wieder als Anwältin in den Dienst von Mandanten zu stellen. Nach erneuter Tätigkeit bei einer Rechtsschutzversicherung, arbeitet Andrea Steiner Lettoriello seit September 2019 bei Walder Häusermann Rechtsanwälte und verstärkt das Team schwergewichtig mit ihren Kernkompetenzen Sozial- und Privatversicherungsrecht sowie Mietrecht. Andrea Steiner Lettoriello setzt ihre langjährige Expertise in der kompetenten Beratung von Mandanten und deren Vertretung vor Behörden und Gerichten gekonnt und ohne den Blick auf die Bedürfnisse der Mandanten zu verlieren, um.

Andrea Steiner Lettoriello praktiziert auf Deutsch, Englisch und Französisch

Ihre Freizeit geniesst sie mit Fotografieren, unterwegs sein in der Natur, Lesen, Kino und Wellnessen.

nach oben